Mary Unterwegs

Die Näherinnen von Marys Nap bei der Arbeit

Wolke Sieben ist hier unten

Jeder Hund kennt das: der Zweibeiner sitzt im Straßencafé, isst ein Eis, lächelt zufrieden über das sonnige Wetter und schon ist es da, das Wolke Sieben Gefühl. Für mich gibt es nichts schöneres, als wenn meine menschliche Hälfte glücklich ist.
Ich sitze gerne in meinem Luxuskörbchen unter dem Cafétisch und lausche. Menschen reden ja so viel. Am liebsten höre ich sie lachen. Dann weiß ich, dass alles in Ordnung ist. Und wenn alles in Ordnung ist, spricht nichts gegen ein gepflegtes Nickerchen, denn meine Aufmerksamkeit wird ja gerade nicht gebraucht. Meine Zweibeinerin weckt mich bald und wir gehen weiter spazieren. Es sei denn, es gibt noch Cafébesucher, die mir den Bauch kraulen wollen.

Wer schläft, sündigt nicht

Man kann mir wirklich nicht nachsagen, ich sei verschlafen. Jeder, der einen Mops zum Gefährten hat, weiß, dass wir quirlig sind und eine Menge Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen. Aber Mensch und Tier kennen beide dieses besondere Gefühl, wenn einfach alles stimmt, wenn man satt ist und zufrieden und in bester Gesellschaft – das ist Geborgenheit. Und da fallen mir schon mal die Augen zu und ich mache ein köstliches Schläfchen.
Wenn meine menschliche Hälfte mit mir in den Park geht, setzt sie sich manchmal auf eine Bank und liest. Während sie sich die Sonne ins Gesicht scheinen lässt, genieße ich in meiner mobilen Luxusstation mein kleines, vollkommenes Universum.

Mir gehört die Welt

Ich reise für mein Leben gern! Die meisten Menschen denken, dass Hunde am liebsten in ihrem Territorium sind. Das stimmt nicht. Ich mache jedes fremde Territorium einfach zu meinem, und schon ist diese Theorie dahin.
Meine Zweibeinerin verreist gern. Egal wohin sie reist, sie nimmt mich mit. Die Taschen, die meine Zweibeinerin entworfen hat, eignen sich für jedes Vorhaben: Sie machen aus meiner ungeliebten Transportkiste im Auto eine Kuschelhöhle, sie sind mein Himmelbett im Café, meine Liege am Strand und mein kleines Stück Heimat im Hotel. Ich bin überall zuhause. Um nichts in der Welt würde ich mir das glückliche Lächeln meines Frauchens entgehen lassen.

< DAS DESIGN  

 

MADE & DESIGNED IN BERLIN - MADE & DESIGNED IN BERLIN - MADE & DESIGNED IN BERLIN - MADE & DESIGNED IN BERLIN - MADE & DESIGNED IN BERLIN MADE&DESIGNEDINBERLINMADE&DESIGNEDINBERLIN

Parse Time: 0.163s